Dr. med. Guido Feyder

  • Dr-Guido-Feyder-im-Behandlungszimmer1
  • Dr-Feyder-und-Team-Rezeption

Ich stelle mich vor…


Dr. med. Guido Feyder

Mein Werdegang:

  • Studium der Humanmedizin in Frankfurt/Main und Bonn
  • 1996 Drittes medizinisches Staatsexamen
  • 1996 Promotion zum Dr. med. (Thema der Dissertation: „Vorteile einer frühen kombinierten Gonadotropintherapie bei Patienten mit idiopathischem hypogonadotropem Hypogonadismus und Kinderwunsch“)
  • 1997-2001 chirurgische und internistische Ausbildung am Krankenhaus Maria Stern in Remagen
  • 1998 Approbation als Arzt
  • 2000 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 2001-2002  Praxistätigkeit in allgemeinmedizinischer Praxis in Eitorf
  • 2002 Zulassung als Facharzt für Allgemeinmedizin
  • 2003 Tätigkeit in eigener Praxis
  • 2010 Lehrauftrag der Universität Bonn Fachbereich Medizin
  • 2010 Akademische Lehrpraxis der Universität Bonn
  • 2010 Weiterbildungserlaubnis für Innere und Allgemeinmedizin
  • 2011 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Zusatzausbildungen:

  • Zulassung als Heilpraktiker (1991 )
  • Erwerb der Fachkunde Strahlenschutz (1997)
  • Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst (1999)
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin (2000)
  • Diabetologisch geschulter Hausarzt (2004)
  • Koordinator DMP-KHK (Koronare Herz-Krankheit) (2004)
  • Koordinator DMP Asthma/COPD (2005)
  • Ausbildung in respiratorischer Polygraphie (Schlaf-Apnoe-Syndrom) (2006)
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (2011)
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Verkehrsmedizin (2013)

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Hausärzteverband
  • Virchow-Bund
  • Hartmannbund
  • DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin)
  • Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin
  • Arbeitskreis Gesundheit Stadtmarketing Bad Godesberg